open innovationPartnerUncategorized

openmobility – update

openmobility wächst: seit der Gründung sind fünf neue Mitglieder beigetreten. Mit Puzzle ITC, netcetera und der Kronawitter Innovation sind gleich drei innolab-Mitglieder auch in der Genossenschaft vertreten. Es befinden sich erfreulich viele innovative Unternehmen unter den Genossenschaftern: aus dem öV-Sektor mit der SOB und der BLT zwei der prägenden Unternehmen, mit Bond (ehemals Smide) und Sponti-Car zwei aktive Startups.  Mit dem TCS ist ein nationaler Big Player und mit MaaS Global ein international renommierter Akteur an Bord.

Am 5. März fand auf Einladung des BAV ein Gespräch statt, wie openmobility in die Aktivitäten des UVEK passt. Das UVEK hat Ende 2018 die „UVEK-Massnahmenplanung“ vorgestellt und ist mit seinen Ämtern nun in der Umsetzung. Das Ziel des UVEK ist eine nationale Grundversorgung mit allen nötigen Mobilitätsdaten, auf dem neue, intermodale Geschäftsmodelle entwickelt werden können. Damit sind die Ziele von openmobility und dem UVEK sehr ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.