innolab smart mobilityMobilitätsmeetupsUnsere Services

Wie funktioniert das innolab smart mobility?

Inspirieren – vernetzen – ausprobieren

Karton-Prototyp einer App mit Chat-Bot

Das innolab smart mobility stärkt die Innovationskraft der Teilnehmer durch die Entwicklung eines Netzwerks, den Aufbau von Fähigkeiten und die Vertiefung von Ideen bis zu einem „Minimal Viable Product“ (Pilot, Feldtest). Es entwickelt keine fertigen Produkte – dies kann ausserhalb als Branchenprojekt, in einer Kooperation zwischen verschiedenen Unternehmen oder klassisch als Produktentwicklung einer Firma erfolgen.

Um den Bedarf für das Brancheninnovationslabor Smart Mobility selbst zu testen, wird ein Pilot durchgeführt, der in einer Durchlaufzeit von 9-12 Monaten auch mögliche Vorgehensweisen austestet.

Vorgesehene Elemente für den Pilotdurchgang:

  • Mobilitätsmeetup: Vorstellung von Technologien oder Problemstellungen mit einer folgenden Ausarbeitung der Relevanz für die Mobilität
  • Vertiefung: 1-2 Themen werden vertieft bis zu Pilot/Feldtest
  • Netzwerkevents für „Innovatoren“ und „Sponsoren“

Parallel wird im Pilot der künftige Träger identifiziert und das Geschäftsmodell entwickelt.

SaveSave

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.